Nachts im Museum

Am Mittwoch, den 22. Februar 2017 trafen sich 12 Aquanauten, um eine ganz besondere Führung im Naturkundemuseum zu besuchen. Punkt 17.00Uhr, das Museum schließt, alles drängt dem Ausgang entgegen, aber nicht wir!

Ganz alleine im Museum konnten wir eine private Führung durch den neuen Flügel genießen. Herr Kirchhauser, der Vivariumsleiter des Naturkundemuseums, führte uns persönlich durch das leere Haus.

Wir erfuhren unglaublich spannende Details über die Entstehung der neuen Dauerausstellung „Form und Funktion“.

Ganz nah kamen wir den Tieren, als Terrarien und Aquarien geöffnet wurden und ein Highlight war der Blick hinter die Kulissen des Museums. Pumpanlagen, riesige Meerwasseraufbereitungsanlagen und in den Katakomben unter dem Museum jede Menge Tiere, die man als Zuschauer sonst nicht zu sehen bekommt.

Eine wunderbare und kurzweilige Führung ging mit einem Umtrunk und Donuts zu Ende. Vielen lieben Dank an Familie Holler, die uns als Tierpaten diesen spannenden Einblick ermöglicht haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.