Endlich wieder Plansee!

Packt warme Sachen ein, es soll kalt werden! Freitag und Sonntag soll es regnen! Das wollten wir eigentlich nicht hören, nachdem wir so glücklich waren, dass unser Planseecamp wider erwartend doch stattfinden würde.

24 Teilnehmer, davon 18 Taucher machten sich natürlich trotzdem auf den Weg nach Österreich und als die A8 überwunden war kamen wir bei gutem Wetter am türkisfarbenen Plansee an.

Die ersten Taucher stürzten sich sofort in die Fluten, um danach auf der Musteralpe bei einem leckeren Abendessen gleich die nächsten Unterwasserspaziergänge zu planen.

Während die eine Hälfte den Tag locker im Gemeinschaftszelt oder der Sauna ausklingen ließen, zog es die anderen erneut ins Wasser. Barsche bei der Jagd, scheinbar handzahme Schleien, Krebse und Forellen waren im stockdunklen See zu bestaunen.

Am nächsten Tag lachte die Höhensonne schon zum Frühstück, dass Petra mit ihrem hervorragenden Rührei aufpeppte. Gestärkt wurden die Sehenswürdigkeiten des Sees ertaucht und nach durchschnittlichen 3 Tauchgängen wurde abends gemütlich zusammen gegrillt.

Nach einem letzten Tauchgang am Sonntag verabschiedeten wir uns vom Plansee mit der festen Absicht nächstes Jahr auf jeden Fall wieder zu kommen. Es war ein tolles Wochenende!

Vielen Dank Markus, dass du diesen tollen Trip für uns organisiert hast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.